Waage1

Ja, ich meine das genauso, wie ich es sage! Ihre Waage lügt! Ihre Waage, dieses Ding, das in Ihrem Bad oder im Schlafzimmer lauert und wann immer man ihm die Chance gibt, fiese Zahlen ausspuckt, die mit der Realität nichts zu tun haben. Und daher mag ich die Waage nicht!

Warum ich das sage? Weil es stimmt!

Der einzige Job, den dieses Teil zu haben scheint ist, zu lügen, uns zu verunsichern und uns zu entmutigen.

Denn die Waage erzählt uns immer nur die halbe Wahrheit:

  • Sie weiß nicht, dass wir zwei Kilo Muskeln aufgebaut, dafür aber auch ein oder zwei Kilo Fett verloren haben
  • Sie weiß auch nicht, wie viele Zentimeter Bauchumfang wir seit der letzten Messung verloren haben. Sie weiß auch nicht, wie viel reine Muskelmasse wir aufgebaut haben
  • Sie weiß nicht, wie viel harte Arbeit wir in unseren Körper investiert haben und was wir bisher alles durchgemacht haben, wenn wir auf ihr stehen

Nun gibt es viele Menschen, die einwenden: es gibt aber doch Körperwasser- und Körperfettwaagen, die sind doch viel genauer und besser…Nein, sind sie nicht!

Eine sogenannte Bio-Impedanz-Analyse (BIA) mittels elektrischer Körperfettwaage mit Elektroden basiert auf einem sehr schwachen, nicht spürbaren Strom, der durch den Körper geleitet wird. Da der Strom beim Fließen durch Gewebeflüssigkeit (z.B. durch Muskelmasse) weniger Widerstand (Impedanz) hat, als wenn er durch Fettgewebe fließt, kann anhand des Widerstandes auf die Gewebezusammensetzung geschlossen werden.

Der gemessene Widerstand hängt allerdings von einigen Faktoren ab, wie zum Beispiel:

  • Nasse oder trockene Füße
  • Aktueller Hydratationszustand
  • Was und wie man zuletzt gegessen hat
  • Die Dicke der Hornhaut

Deshalb muss ein Hilfskonstrukt unter Verwendung weiterer Parameter wie Alter, Größe, Geschlecht, Aktivitätsgrad sowie dem von der Waage gemessenen Gewicht erstellt werden. Zusätzlich wird eine Annahme getroffen, welcher Körperfettanteil für eine Person mit der gemessenen Impedanz am wahrscheinlichsten ist. Hierfür gibt es bei modernen Waagen unterschiedliche Modi. Athleten zum Beispiel haben meist ein relativ großes Körpergewicht, bedingt durch die größere Muskelmasse im Vergleich zum Untrainierten. Im normalen Modus würde hier ein deutlich zu hoher Fettanteil berechnet werden (hier sehen Sie Analogien zu anderen, nur bedingt aussagefähigen, Berechnungsmethoden wie dem BMI).

Wenn Sie also eine wirklich realistische und verlässliche Aussage zur Körperkonstitution haben möchten, nutzen Sie entweder

  • eine Körperfett-Analyse im Blut beim Arzt,
  • eine Hydrodensitometrie (sog. Hydrostatisches Wiegen), was allerdings extrem aufwändig und nur im Labor möglich ist oder
  • eine Messung mit dem Kaliper durch einen Arzt oder einen erfahrenen Personal Trainer

Oder am Einfachsten:

Lassen Sie Ihre Waage links liegen. Besser noch: verstauen Sie die Waage einfach mal eine Zeitlang bei dem anderen nutzlosen Krempel im Keller oder auf dem Dachboden, der nur einstaubt. Oder trennen Sie sich ganz von ihr.

Stattdessen empfehle ich Ihnen, mehr auf Ihr Bild im Spiegel zu achten, um Ihre Ergebnisse zu bewerten! Und achten Sie darauf, wie fit und gesund Sie sich mittlerweile fühlen und vor allem: beobachten Sie den Sitz Ihrer Lieblingskleidung.

Dies sind die wirklichen Ergebnisse Ihrer Anstrengungen! Unverfälscht und objektiv!

Keinen Platz, um Ihre Waage zu verstauen? Kein Problem, ich verwahre sie gerne! Und unterstütze Sie dabei, Ihre Ziele frust- und stressfrei zu erreichen.

Darf ich Sie unterstützen? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme! Kontakt aufnehmen

Fitness leichtgemacht

Im 5-Tage-Online-Kurs „Fitness leichtgemacht“ lernen Sie Grundlagen zur Einbinden des Fitness-Trainings in Ihren Alltag, wie Sie klassische Fehler vermeiden und wie Sie sich besser auf Ihre Ziele fokussieren können. Das Thema Motivation rundet den Kurs ab und komplettiert Ihr Repertoire an einfachen und doch effektiven Werkzeugen, mit denen Sie Ihre Fitness auf Autopilot stellen können.

Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, wertvolle Praxis-Tipp direkt in Ihr Postfach geliefert zu bekommen! Viel Spaß beim Lesen!

Anmeldung zum Online-Kurs