Bodybuilding Kreuzheben

Ich erkläre meinen Klienten immer wieder, wie einfach es ist, Fett zu verlieren und seine Fitness dauerhaft stressfrei und effektiv in den Tagesablauf zu integrieren.

Heute möchte ich kurz erklären, wie einfach es auch ist, Muskeln aufzubauen und stärker zu werden.

Die Fragen, die ich gestellt bekomme, sind immer dieselben: welches Trainingsprogramm oder welche Übung ist die beste, um Muskeln aufzubauen? Welche Übung ist die beste, um dicke Oberarme zu bekommen? Welche ist die beste Bauch-Übung und wie viele Wiederholungen muss ich machen, um Muskeln aufzubauen?

Darauf habe ich generell zwei Antworten:

1.DIE beste Übung oder DAS beste Programm gibt es nicht!

2. Machen Sie es nicht zu kompliziert!

Für soliden Muskel- und Kraftaufbau gibt es schlichtweg nur ein Rezept: schwere Gewichte und Verbundübungen.

Und das Wichtigste: kümmern Sie sich nicht um jedes noch so winzige Detail; genauso wie beim Fett-Abbau.

Verbundübungen + Progressive Überlastung = Muskelwachstum!

Es ist so simpel wie einfach. Belasten Sie Ihren Körper und Ihre Muskeln mit Verbundübungen wie Klimmzüge, Bankdrücken Kreuzheben, Kniebeugen, Aufrechtem Rudern etc. und Sie werden recht schnell Ergebnisse sehen und spüren. Der Ausstoß von Testosteron sowie dem Wachstumshormon HGH (Human Growth Hormone) ist umso größer, je mehr Muskelmasse bewegt wird. Und bei den genannten Übungen werden die großen Muskelgruppen Quadrizeps, Latissimus und die gesamte Rückenmuskulatur sowie die Brust und der gesamte Schultergürtel trainiert.

Überdies sorgen diese Mehrgelenks-Übungen für eine solide Basis für alle weiteren Übungen, auch die ach so beliebten Isolationsübungen wie Bizeps-Curls und Trizeps-Strecken.

Es ist auch unerheblich, ob Sie nun ein Ganzkörper-Training, einen Ober-Unterkörper-Split oder eine sonstige Trainingsform verfolgen. Bauen Sie so viele Verbundübungen ein wie möglich, variieren Sie diese regelmäßig und bringen Sie sie zur Perfektion, bevor Sie sich mit Kleinigkeiten wie Isolationsübungen für bestimmte Partien beschäftigen.

Doch Training ist nicht alles! Sie müssen auch vernünftig und bedarfsgerecht essen! Sie können Stunden und Tage im Studio verbringen und Tonnen bewegen, wenn Ihre Ernährung nicht passt, werden Sie keine Ergebnisse sehen!

Bestimmen Sie also Ihren täglichen Kalorienbedarf und halten Sie sich daran, konsequent und gewissenhaft.

Doch auch hierbei gilt: halten Sie es einfach und verschwenden Sie nicht Ihre Zeit mit dem Zählen jeder einzelnen Kalorie und dem minuten-genauen Verzehr Ihrer Mahlzeiten.

  • Schalten Sie in den Pragmatismus-Modus!
  • Bewegen Sie schwerere Gewichte, als bisher!
  • Fokussieren Sie sich auf Verbundübungen!
  • Steigern Sie die Intensität jede Woche!
  • Essen Sie mehr!
  • Bauen Sie Muskeln auf!
  • Alles andere ist zweitrangig!

Benötigen Sie Unterstützung bei der Umsetzung meiner Ratschläge? Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie ein paar Kilos magerer Muskelmasse mehr bald Ihr Eigen nennen können?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme! Kontakt aufnehmen

Fitness leichtgemacht

Im 5-Tage-Online-Kurs „Fitness leichtgemacht“ lernen Sie Grundlagen zur Einbinden des Fitness-Trainings in Ihren Alltag, wie Sie klassische Fehler vermeiden und wie Sie sich besser auf Ihre Ziele fokussieren können. Das Thema Motivation rundet den Kurs ab und komplettiert Ihr Repertoire an einfachen und doch effektiven Werkzeugen, mit denen Sie Ihre Fitness auf Autopilot stellen können.

Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, wertvolle Praxis-Tipp direkt in Ihr Postfach geliefert zu bekommen! Viel Spaß beim Lesen!

Anmeldung zum Online-Kurs