Erfolg1

Es gibt unzählige Halb-Wahrheiten, Fitness-Mythen und „Wunder“-Diäten, die uns Jahrein, Jahraus in allen Fitness- und Lifestyle-Magazinen und auf den mannigfaltigen Internetseiten und Blogs angepriesen werden. Alle versprechen uns schnelle und unglaubliche Erfolge, wenn wir uns nur an sie halten.

In allen steckt zwar immer auch ein Funke Wahrheit, dennoch haben diese vermeintlichen Geheim-Tipps alle eines gemeinsam: sie funktionieren nicht dauerhaft. Zumeist erreichen wir mit Ihnen nach kurzer Zeit (und ersten Erfolgen) ein Plateau, an dem sich nichts mehr tut. Oder aber wir sind aufgrund ausbleibender (oder nicht so schnell wie versprochen eintretender) Erfolge frustriert und demotiviert.

Warum ist das so? Die zwei häufigsten Gründe sind:

  • Wir sind nicht bereit für die jeweilige Veränderung (mental wie auch physisch)

  • Die Anweisungen und Ratschläge sind nicht oder nur sehr schwer umsetzbar (zumindest für den Freizeitsportler)

Doch meistens ist es Ersteres, was uns den Erfolg zunichte macht, noch bevor wir ihn auch nur ansatzweise erkennen: wir sind es selbst!

Unser Leben ist gekennzeichnet von unzähligen Kämpfen, mal groß, mal klein. Wir kämpfen gegen die Schwerkraft, gegen Unterdrückung, für Gleichberechtigung, für bessere Arbeitsbedingungen, für Ruhe nach Feierabend, für niedrige Spritpreise, gegen die Umweltverschmutzung, gegen die Müdigkeit am Morgen und für Steuergerechtigkeit. Um nur ein paar der Kämpfe zu nennen, die wir täglich ausfechten.

Aber zumindest in einem Punkt ist unser Gegner immer der gleiche: beim Sport stehen wir grundsätzlich immer zuerst uns selbst gegenüber.

Und genau hier scheitern viele Menschen aus verschiedenen Gründen. Ich möchte heute genau diese Gründe näher erläutern und Ihnen das Bewusstsein näher bringen, wie Sie aus dem täglichen Kampf gegen sich selbst als Sieger hervorgehen können.

Die folgenden „6 Erfolgsstrategien“ haben Ihre Berechtigung und Gültigkeit nicht nur für den Sport, sondern für alle Bereiche des täglichen Lebens. Nur vernachlässigen wir sie gerade dann am meisten, wenn es um uns selbst und unseren eigenen Körper, unsere Gesundheit geht.

Strategie Nr.1: Selbstvertrauen

Glauben Sie an sich selbst! Horchen Sie ins sich hinein, was Ihre Bedürfnisse, Ihre Wünsche und Ziele sind und definieren Sie sich darüber. Seien Sie nicht jemand, den Ihre Eltern, Ihr Partner, Freunde, Bekannte oder die Gesellschaft sich wünschen. Wenn Sie ein Idol haben, eine genaue Vorstellung, wie Sie aussehen wollen, oder aber ein klares sportliches (oder berufliches) Ziel haben, arbeiten Sie darauf hin und lassen Sie sich nicht beirren. Es ist Ihre Entscheidung, was Sie erreichen wollen! Vertrauen Sie auf Ihre Entscheidungen akzeptieren Sie ausschließlich unterstützende und motivierende Menschen auf Ihrem Weg zum Ziel.

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ein paar Kilo abnehmen, den Iron-Man bestehen oder nur ein paar Muskeln aufbauen wollen. Es ist Ihr Ziel – vertrauen Sie sich!

Strategie Nr.2: Verletzen Sie die Regeln

Ich sage nicht: brechen Sie das Gesetz! Nein, aber brechen Sie ab und zu die Regeln, alles Konventionelle und Althergebrachte. In unserer Welt gibt es für alles und jeden Regeln und eingefahrene Denkmuster. Doch wenn Sie wirklich etwas erreichen wollen, müssen Sie aufhören, immer Everybody’s Darling zu sein. Seien Sie unkonventionell, seien Sie anders, brechen Sie aus den Mustern des Alltags aus! Versuchen Sie etwas Neues!

Das klingt jetzt ziemlich radikal und ich meine keinesfalls, dass Sie zum aktionistischen Kontra-Wortführer und Gegen-Alles-Demonstrant werden sollen. Aber hier und da gibt es gesellschaftliche Regeln und Nein-Sager, die uns in unserer individuellen Entwicklung einschränken und die es zu überwinden gilt.

Sagt Ihnen jemand, dass Sie es in Ihrer Wunsch-Sportart zu nichts bringen, weil Sie zu klein, zu groß, zu dick oder zu dünn oder sonst was sind (oder auch nicht), "weil es nicht den Regeln entspricht" oder "schon immer so war", lassen Sie sich nicht beirren.

Haben Sie eine Übung oder Trainingsmethode gefunden, die bei Ihnen zum Erfolg führt, lassen Sie sich nicht von anderen erzählen, dass das nicht sein kann, weil die Regeln es anders vorsehen oder "das so noch nie funktioniert hat".

Strategie Nr.3: Haben Sie keine Angst zu Scheitern

Seien Sie immer bereit, zu scheitern. Denn Scheitern gehört zum Lernprozess. Man kann nicht immer gewinnen und wer fast nie verliert, kann mit einem plötzlichen Scheitern umso weniger umgehen. Darüber hinaus schöpfen wir die meiste Kraft und Motivation aus Niederlagen und dem Bestreben, das nächste Mal besser zu sein und den Sieg zu erringen.

Scheitern zeigt uns unsere Schwächen auf und gibt uns Anhaltspunkte, was wir ändern müssen, um uns zu verbessern. Daher verankern Sie folgenden Gedanken fest in Ihrem Bewusstsein:

Scheitern ist der Weg zum Sieg! Wer niemals schwach war, wird nie richtig stark und wer nie verliert, hat den Sieg nicht verdient!

Strategie Nr.4: Hören Sie nicht auf die Nein-Sager

Wie oft hören Sie, dass etwas nicht geht oder etwas noch nie zuvor erreicht wurde? Dann wird es Zeit! Wenn Sie das tun, was Sie schon immer getan haben, werden Sie auch immer das Gleiche bekommen wie bisher. Nur weil jemand sagt, etwas sei unmöglich, muss das nicht der Realität entsprechen. Denken Sie an Regel Nr.3 und lassen Sie die negativen Meinungen und Nein-Sager links liegen.

Wenn Sie den Halbmarathon wirklich laufen wollen, den Bankdrück-Wettbewerb gewinnen oder auch nur ein paar Pfunde loswerden wollen, lassen Sie sich nicht beirren. Und auch wenn Sie das Ziel nicht im ersten Anlauf erreichen, denken Sie an Regel Nr.1 und bleiben Sie am Ball!

Und spätestens, wenn Sie Ihr Ziel dann doch erreicht haben, und zwar auf Ihre Art und Weise, werden Sie Ihren Triumph über die Pessimisten in vollen Zügen auskosten!

Strategie Nr.5: Arbeiten Sie hart

Versuchen Sie stets, das Beste zu geben! Ohne Investition gibt es keinen Gewinn, das ist in allen Bereichen des Lebens so. Auch im Sport. Die wichtigste Fitness-Regel ist und bleibt: Konsistenz! Sie müssen nicht immer bis zum Umfallen trainieren und an Ihre absoluten Grenzen gehen, aber Sie müssen stets darauf bedacht sein, das was Sie tun, mit voller Hingabe, Konzentration und starkem Willen zu tun.

Nach getaner Arbeit kommt dann auch wieder die Erholung und der Spaß.

Egal ob im Wettkampfsport, im Beruf oder auch in vielen privaten Situationen müssen Sie sich stets eines bewusst sein: während Sie feiern, relaxen oder Ihr Training nur halbherzig angehen, gibt es irgendwo jemanden, der sich voller Hingabe seinem Training oder seiner jeweiligen Aktivität widmet und dadurch am Ende des Tages besser sein wird.

Von nix, kommt nix!

Strategie Nr.6: Geben Sie etwas zurück

Nehmen Sie sich ab und zu die Zeit, um etwas zurückzugeben. Ihren Freunden, der Familie, Ihrem persönlichen, sozialen Umfeld. Denn wenn wir etwas zurückgeben, schenken wir Freude und erfahren Dankbarkeit. Und dies ist essentiell für unseren sozialen Zusammenhalt und das Grundvertrauen in die zwischenmenschlichen Beziehungen.

Und wenn wir unsere Erfahrung und unser Wissen an jemanden weitergeben, bedeutet das auch, dass wir uns damit intensiv auseinandersetzen und beschäftigen. Dies wiederum festigt unser Wissen und stärkt somit auch das eigene Vertrauen in unsere Fähigkeiten und Kenntnisse. Sozusagen eine win-win-Situation.

Diese 6 Erfolgsstrategien beinhalten viel mehr, als ich hier beschrieben habe und das wissen Sie sicherlich ohnehin. Ich hoffe dennoch, dass Sie ein paar Denkanstöße und Ideen mitnehmen können in Ihr alltägliches Leben und in Ihren Sport. Wenn Sie jetzt sagen, nicht der ein oder der andere Weg alleine führt zum Erfolg, gebe ich Ihnen, zumindest teilweise, Recht! Doch konsequent befolgt, kommen Sie bereits mit einer der beschriebenen Strategien sehr nahe an Ihr Ziel heran und die anderen Komponenten ergeben sich fast von selbst. Noch besser ist es jedoch, wenn Sie soviele der genannten Strategien wie möglich umsetzen. Probieren Sie es aus!

Benötigen Sie Unterstützung bei der Umsetzung meiner Ratschläge? Darf ich Sie auf einem dieser Wege zum Erfolg begleiten?

Melden Sie sich, ich unterstütze Sie gerne! Kontakt aufnehmen

Fitness leichtgemacht

Im 5-Tage-Online-Kurs „Fitness leichtgemacht“ lernen Sie Grundlagen zur Einbinden des Fitness-Trainings in Ihren Alltag, wie Sie klassische Fehler vermeiden und wie Sie sich besser auf Ihre Ziele fokussieren können. Das Thema Motivation rundet den Kurs ab und komplettiert Ihr Repertoire an einfachen und doch effektiven Werkzeugen, mit denen Sie Ihre Fitness auf Autopilot stellen können.

Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, wertvolle Praxis-Tipp direkt in Ihr Postfach geliefert zu bekommen! Viel Spaß beim Lesen!

Anmeldung zum Online-Kurs